Herzlich Willkommen beim TV Rengsdorf

Liebe Freunde des TV Rengsdorf,

wir alle vom TV Rengsdorf wünschen euch ein tolles Jahr ohne Blessuren oder Unfälle und mit viel Spaß am Sport.

Melanie hat wieder ein wunderbares Programm mit Yoga, Rückenkurs, Pilates, Dancit, Gymnastik, Reha und und und auf die Beine gestellt, die Handballkinder werden immer mehr, die Tischtenniskinder ebenfalls – schön, dass sie wieder zusammen Sport machen können. Die jungen Volleyballer spielen erfolgreich um den Aufstieg, die alten Volleyballer fühlen sich jünger, als sie sind, und die Walkerinnen und Walker sind fleißig unterwegs.

Es soll ein gutes Jahr für den TV Rengsdorf werden:

Matthias ist dabei, neun Nordic Walking Routen auszutüfteln und zu finanzieren.

Und wir stecken seit drei Monaten bereits wieder in den Vorbereitungen für unseren Volkswandertag und den Westerwaldlauf am 9. Mai 2024.

Bei der Auswahl der Strecken

Im Verein gibt es Änderungen, von denen ihr, wenn wir Glück haben, gar nichts bemerkt. Thomas will die Verantwortung für den VoWa langsam an Jüngere geben, und darum wurde ein „Orga-Team“ eingerichtet. Hanno will sich darum kümmern, dass hier alles gut zusammenläuft. Nathan von den jungen Volleyballern möchte sich auch stärker einbringen. Harald, der seit 30 Jahren die Strecken ausgesucht hat, will kürzertreten (hat er sich verdient) und arbeitet zurzeit Hanno in die Kunst der Streckenvorbereitung ein. Und Hanno macht das toll: Die Strecken für 2024 stehen fest, sind auch bereits von verschiedenen Mitgliedern abgegangen worden, und im Augenblick korrespondiert Regina mit den Forstämtern und den Ortsverwaltungen.

Wir greifen im Prinzip auf eine Streckenführung zurück, die wir zuletzt 2017 im Programm hatten, laufen sie aber entgegengesetzt, so dass auch denen, die damals dabei waren, Vieles unbekannt vorkommen wird – z.B. laufen wir dieses Jahr den „Kniebrecherpfad“ in Leutesdorf hinunter, statt hinauf; auch mal schön.

Wer die Strecke kennt, weiß, dass das unsere spektakulärste Route ist: Von Rengsdorf aus hinunter zur Wied, dann rauf in die großen Wälder um Monrepos und dem Rheinsteig bis Leutesdorf in die Weinberge folgend (mit Glück sprüht der Kaltwassergeysir gerade), über die Ruine Hammerstein, dann im gleichnamigen Ort wieder hoch auf die Kante des Rheintals und weiter entlang der Hangkante mit wunderschönen Blicken ins Rheintal. Ab Rheinbrohl geht es auf dem Plateau und durch die fürstlichen Wälder auf dem „Fürstenweg“ zurück ins Wiedtal und dann über Ehlscheid nach Rengsdorf. Weitere Optionen sind die12 km, die 22 km und die 33 km. Und dann gibt es erstmals noch eine Familienstrecke über 6 km.

Marvin wird ab Anfang März auf unserer Homepage (www.tv-rengsdorf.de) das Anmeldeportal freischalten, aber den Termin könnt ihr euch bereits jetzt in den Kalender eintragen. Und wenn ihr ein bisschen Werbung für uns macht, damit sich die ganze Mühe für uns lohnt, wäre das auch nicht schlecht!

Wir freuen uns sehr auf euch!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner